Ein unvergesslicher Besuch der HTL Leoben an der FH JOANNEUM

Am 5. Juni 2024 erlebten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der HTL Leoben einen besonderen Tag an der FH JOANNEUM. Im Rahmen eines spannenden Workshops tauchten die Jugendlichen tief in die Welt der Cloud-Sicherheit ein und lernten dabei hautnah die Herausforderungen und Lösungen moderner IT-Sicherheit kennen.

Aktive Teilnahme in Hacking Challenges

Ein Highlight des Workshops war die aktive Teilnahme der Schülerinnen und Schüler an speziellen Hacking Challenges, die auf Cloud-Systeme zugeschnitten waren. In diesen simulierten Cloud-Umgebungen übernahmen die Jugendlichen die Rolle von Hackern. Ziel war es, Sicherheitslücken in der Cloud zu identifizieren und zu schließen.

Lernen durch Praxis

Durch die realitätsnahen Übungen konnten die Schülerinnen und Schüler wertvolle Erfahrungen sammeln und ein tieferes Verständnis für die Sicherheitsaspekte moderner Cloud-Systeme entwickeln. Sie lernten, wie wichtig es ist, potenzielle Schwachstellen frühzeitig zu erkennen und zu beheben, um die Sicherheit und Integrität von Daten und Anwendungen zu gewährleisten.

Fazit

Der Besuch der HTL Leoben an der FH JOANNEUM war ein voller Erfolg. Die Kombination aus theoretischem Wissen und praktischen Übungen bot den Schülerinnen und Schülern eine einzigartige Lernmöglichkeit. Solche Veranstaltungen sind essenziell, um junge Talente für die Herausforderungen der IT-Sicherheit zu sensibilisieren und vorzubereiten.

Foto wurde anonymisiert
Foto wurde anonymisiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert